Nun ist auch die zweite Hürde erfolgreich genommen: Das Konsortium aus 18 Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft hat sich mit dem Konzept „IIP-Ecosphere: Next Level Ecosphere for Intelligent Industrial Production“ erfolgreich an der Ausschreibung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie zum Thema „Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme“ beteiligt. Der Projektvorschlag IIP-Ecosphere wurde auf Basis der positiven Begutachtung zur Förderung empfohlen. Am 13.9.2019 wurde der vollständige Förderantrag eingereicht. Die Gewinner werden am 19. September im Rahmen der Eröffnungsfeier des „Forums Digitale Technologien“ in Berlin bekanntgegeben.

Liste der Konsortialpartner:

Leibniz Universität Hannover
Universität Hildesheim
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Universität Koblenz-Landau
Fraunhofer ISST

Artis Marposs Monitoring Solutions GmbH
Bitmotec GmbH
Bosch Rexroth AG
Deutsche Messe Technology Academy GmbH
Gildemeister Drehmaschinen GmbH
Gerresheimer Bünde GmbH
KIProtect GmbH
Lenze-Gruppe
RapidMiner GmbH
Salt & Pepper Software GmbH & Co. KG
Sennheiser electronic GmbH & Co. KG
Siemens AG
Verein Deutscher Werkzeugmaschinen e.V.
Volkswagen AG

IIP-Ecosphere zur Förderung empfohlen