Wie können Unternehmen KI wirtschaftlich sinnvoll einsetzen? Der Think Tank „Geschäftsmodelle“ hat am 25. Juni zu seinem ersten Arbeitskreistreffen eingeladen, um sich mit Vertretern aus der Praxis zu diesem Thema auszutauschen. 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Wirtschaft, Forschung und Verbänden diskutierten in der Online-Veranstaltung in drei Sprints den Einsatz von KI unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten, die Gestaltung von KI-Geschäftsmodellen sowie die Herausforderungen und Potentiale von KI. Dabei wurde deutlich, dass Unsicherheiten vor allem hinsichtlich Rendite, Reife und Einsatzmöglichkeiten von KI bestehen. Gemeinsam haben die Teilnehmer des Arbeitskreises daher zahlreiche Möglichkeiten erarbeitet, wie Unternehmen mit KI Prozesse optimieren, neue Geschäftsfelder erschließen oder Daten verwerten können. Eine weitere Erkenntnis des Treffens: Der Mittelstand würde sehr von Best Practices und erfolgreichen Geschäftsmodellmustern größerer Unternehmen oder aus dem Mittelstand selbst profitieren.

Der erste Arbeitskreis hat grundlegende Annahmen des Think Tanks „Geschäftsmodelle“ validiert und neue Impulse für die Ausrichtung der weiteren Forschung geliefert. Der nächste Arbeitskreis ist für den Herbst dieses Jahres geplant. Interessierte Unternehmen und Forscher können sich jederzeit bei Max Jalowski (max.jalowski@fau.de) melden.

Online-Meeting: Arbeitskreis Geschäftsmodelle befasst sich mit dem wirtschaftlichen Potential von KI