Bei der Vernetzungsveranstaltung des Projektträgers VDI/VDE-IT zum Thema „Daten und KI-Modelle als Wirtschaftsgut“, die am 23. Juni 2020 als Webkonferenz stattfand, war auch IIP-Ecosphere vertreten. Dipl.-Jur. Marlene Delventhal, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Rechtsinformatik (IRI), das als Teil des L3S und der Leibniz Universität Hannover (LUH) für die rechtliche Begleitforschung im Projekt zuständig ist, hielt einen Panelvortrag zum Thema „Rechtliche Grundlagen bei der wirtschaftlichen Verwertung von KI“. Darin nahm sie vor allem die Themenbereiche Datenschutz, Geistiges Eigentum und Wettbewerbs-/Kartellrecht unter die Lupe.

Die anschließende Breakout-Session unter dem Titel “Rechtliche Aspekte von Daten und KI“ diente dem projektübergreifenden Austausch. Viele Teilnehmer nutzten die Möglichkeit, mit den Experten in den Dialog zu treten, um praxisrelevante Rechtsfragen unterschiedlicher Natur gemeinsam zu diskutieren.

Vortrag und Networking: IIP-Ecosphere bei Webkonferenz „Daten und KI-Modelle als Wirtschaftsgut“