Beim zweiten Workshop für KUM und Stakeholder am 30. Juli 2019 im Josephs in Nürnberg erarbeiteten die Teilnehmer in kleinen Arbeitsgruppen mithilfe kreativer Tools Ansätze für KI-basierte Geschäftsmodelle für die intelligente Produktion. Die Ergebnisse fließen in das Vorhaben IIP-Ecosphere für den Aufbau eines KI-Ökosystems ein.
Die Konzeption neuer Geschäftsmodelle bei der Kommerzialisierung von Innovationen und Potenzialen im Kontext KI-basierter Dienstleistungen und Produkte ist einer der Schwerpunkte des Projektantrags IIP-Ecosphere. Insbesondere für KMU könnte mehr Effizienz durch KI für eine weitreichende strategische Entscheidung für KI nicht genügen. Zusätzlich könnten neue Geschäftsmodelle und Dienstleistungen Möglichkeiten für höhere Umsätze oder Wettbewerbsvorteile generieren.

Workshop-Teilnehmer erarbeiten neue KI-Geschäftsmodelle